Aufgabenstellung zum Software-Praktikum
im Sommersemester 2015


LIB-15 - Planungssoftware für Verteilaktionen

Betreuer: Michael Becker

Tutor: Robert Rößling

Eine große Herausforderung bei der Planung und Durchführung von Briefkastenverteilaktionen liegt in der ungenügenden Datenbasis hinsichtlich Anzahl und Erreichbarkeit bestückbarer Briefkästen. Dies spielt insbesondere dann eine große Rolle, wenn Materialien von Einzelpersonen (wie z.B. bei ehrenamtlich Aktiven in Organisationen) verteilt werden. Eine bessere Planung führt dazu, dass weder zu viel noch zu wenig Material mitgenommen wird und reduziert damit den Aufwand für die Beteiligten.

Im Zuge des Projekts soll die mobile Anwendungskomponente des Planungssystems entwickelt werden. Diese soll mindestens die folgenden Funktionalitäten bereitstellen:

Bei der Konzeptionierung der Anwendung ist besonderes Augenmerk auf die einfache Aktualisierung der Informationen zu richten. Hier ist zu prüfen, inwiefern auch eine Spracheingabe möglich ist, so dass die zu verteilenden Materialien nicht weggelegt werden müssen. Neben der Eingabe der "Briefkasteninformationen" soll es außerdem möglich sein, die allgemeinen Geodaten zu aktualisieren, falls diese in der Kartendarstellung fehlen.

Bei der Konzeptionierung des Datenaustauschformats ist die Nutzung offener und standardisierter Formate in Erwägung zu ziehen. Hierbei steht vor allem die Wiederverwendbarkeit im Fokus, so dass die Daten auch in anderen Anwendungen genutzt werden können.