Aufgabenstellung zum Software-Praktikum
im Sommersemester 2014


SMD-14 - Service Modeller zur Konfiguration von Dienstleistungen

Betreuer: Michael Sonnenberg, Michael Becker

Tutor: Jannik Ritter

Beschreibung: Im Rahmen eines Forschungsprojektes wurde ein Referenzmodell für Dienstleistungen im Bereich erneuerbarer Energien entwickelt. Mit Hilfe dieses Referenzmodells sollen Kunden in die Lage versetzt werden, aus einem anbieterübergreifenden Pool von Dienstleistungskomponenten ihre individuell notwendige Leistung zu konfigurieren. Das Referenzmodell wird durch die Konzepte eines bereits existierenden Tool (Service Modeller) zur Konfiguration komplexer Dienstleistungen praktisch realisiert.

Auf Basis des Service Modeller soll ein Mapping-Tool entwickelt werden, mit dem Anbieter die Komponenten ihres eigenen Portfolios den Komponenten des standardisierten Referenzportfolios zuordnen können. Dazu ist eine graphische Benutzeroberfläche zu entwerfen, mit der die Komponenten aufeinander abgebildet werden können. Zudem unterliegt das Mapping verschiedenen Restriktionen, die in generischer Form im Tool abgespeichert werden sollen.

Weiterhin ist ein Serialisierungskonzept zu entwickeln, so dass das Mapping in Form einer XML-Datei an angeschlossene Tools weitergegeben werden kann. Da der Service Modeller erweitert werden soll, muss die Implementierung des Mapping-Tools in Silverlight /.NET erfolgen.