Aufgabenstellung zum Software-Praktikum
im Sommersemester 2014


SFM-14 - Störfall-Management

Betreuer: Ruslan Hruschchak

Tutor: Johannes Frey

Beschreibung: In Produktionsprozessen, schwerpunktmäßig in der Produktion von mehrteiligen und komplexen Handelsgütern wie in der Automobilindustrie, treten oft Störungen auf. Ein Störmelde- und Eskalationsprozess zielt auf eine schnelle Behebung von Fehlern im Produktionsprozess ab, um dadurch Zeit-, Kosten- und Qualitätsziele nicht zu gefährden bzw. die Auswirkung von Störfällen zu vermindern. Reaktionsszenarien beim Eintreten eines Störfalls müssen geplant werden und werden in der reellen Welt als Visio-Modelle beschrieben.

Auf Grundlage von MS Visio und ausgehend von einer vorgegebenen Eskalationsbeschreibungssprache (Maint LA) konzipiert und implementiert das Team ein Störfall-Managementsystem, das aus folgenden Teilen besteht:

  1. Konstruktion einer Modellierungsumgebung: Definition und Implementierung eigener zur Maint LA passender Visio Stencils;
  2. Implementierung eines Parsers, welcher Eskalationsprozesse aus Visio-Datei einlesen und interpretieren kann.

Die erforderlichen MS-Werkzeuge können über die DreamSpark-Lizenz des Instituts für Informatik bezogen werden. Dazu ist eine Registrierung erforderlich per Mail an Herrn Kotkowski (sergej@informatik.uni-leipzig.de - nach dem 28.11.).