KOOP-09

Ticketsystem für Kooperationsplattform

Im Thema "Kooperationsplattform" aus dem SWT-Praktikum 2008 sowie mit weiterführenden studentischen Arbeiten im Rahmen des Regio-Web Projekts wurden Erfahrungen mit den Anforderungen einer Kooperationsplattform innerhalb eines Regionalentwicklungsprojekts, wie etwa von der Anhalt Dessau AG vorangetrieben, gesammelt. Die bisher ausgeführten prototypischen Implementierungen basierten auf OLAT und machten sich die auffälligen Ähnlichkeiten zwischenden Kommunikationsanforderungen einer E-Learning-Plattform und einer Kooperationsplattform zu nutze.

Mit der Regionalgeldplattform Cyclos, einem unter der GPL stehenden Open Source Projekt, ist in anderen Regionalentwicklungsprojekten eine Java basierte Plattform im Einsatz, deren Leistungsparameter als Ausgangspunkt für weitere Entwicklungen noch geeigneter erscheint.

Zur Task-Verfolgung werden in klassischen ERP-Systemen ticketbasierte Lösungen eingesetzt, wobei alle um einen abgrenzbaren Kommunikationsvorgang herum wie Auftragsakquise und -abwicklung, Kundenkontakte, Projektverfolgung usw. anfallenden Informationen in standardisierter Form erfasst werden, um auf der Basis die Informationen zu systematisieren und Folgeaktionen wie Bestätigungen oder Bezahlvorgänge anzustoßen.

Ihre Aufgabe ist es, die Einbettung eines solchen Ticketkonzepts in Cyclos zu planen und in geeignetem Umfang prototypisch zu implementieren. Die Einbettung ist konzeptionell so zu planen, dass sie sich einerseits modular in das Cyclos-Framework einordnet und andererseits klar ausgeprägte und dokumentierte eigene Erweiterungspunkte bietet, an denen neue Kommunikationsbausteine ohne Änderungen im Code der Basislösung angedockt werden können.

Links